Häufig gestellte Fragen zu den Spielzeug- und Puppenmärkten im Brauhaus am Ring, 46244 Kirchhellen
mechanischer Hase, legt Eier, Georg Köhler, Nürnberg
 
 

Puppenautomat Zauberin
 
 

Blechspielzeug Rabe Georg Köhler Nürnberg
 
 

Ansteckfigur Bär mit Flasche, Georg Kellermann Nürnberg
 
 
 

Blechspielzeug Spielwarenverkäufer, Gebr. Einfalt Nürnberg
 
 

Hampelmann, Spear Nürnberg
 
 

Ansteckfigur Kopf mit beweglichen Augen, Max Moschkowitz Nürnberg
 
 
 

Christbaumschmuck Klemmkerzenhalter aus Blech

??? Was hat sich durch den Umzug des Marktes vom Wasserschloß Wittringen in das Brauhaus nach Kirchhellen geändert?
Antwort: Wesentliche Änderungen gab es nicht, denn die Angebots- und Teilnehmerstruktur blieb unverändert. Der ebenerdige Raum mit breiteren Gängen ermöglicht nun auch Personen mit Gehbehinderung die problemlose Teilnahme und für Anbieter hat sich der Warentransport erheblich vereinfacht. 

??? Warum ist das Angebot nicht spezialisiert, sondern mit Blechspielzeug, Puppen, Eisenbahnen und anderen Spielsachen stark gemischt?
Antwort: Die Interessen der Sammlerinnen und Sammler sind oft vielseitig, sie sollen deshalb ein möglichst breites Angebot vorfinden. Außerdem gibt es etliche Sammlerpaare, die gern gemeinsam Börsen besuchen und nach ganz unterschiedlichen Dingen Ausschau halten.

??? Warum ist der Markt nur bis 15 Uhr geöffnet?
Antwort: Viele Aussteller haben eine lange Heimreise, fahren z. B. nach Süddeutschland oder ins Ausland. Viele sind berufstätig und müssen deshalb noch am Veranstaltungstag die Heimfahrt antreten. Bei längeren Öffnungszeiten könnten einige Anbieter nicht mehr an der Veranstaltung teilnehmen.

??? Wird auf den Märkten garantiert nur altes Sammlerspielzeug aus der Zeit vor 1970 angeboten?
Antwort: So sollte es sein, denn die Teilnahmebedinungen verbieten den Verkauf von Neuware. In Einzelfällen ist aber nicht auszuschließen, dass Verkäufer auch ein neueres Spielzeug oder eine Reproduktion anbieten. Nicht jedes angebotene Spielzeug kann vom Veranstalter auf sein Alter überprüft werden.

??? Können an den Spielzeugmärkten nur Sammlerinnen und Sammler teilnehmen?
Antwort: Nein, selbstverständlich sind auch alle Interessenten willkommen, die sich nur über altes Spielzeug informieren, an schönen Dingen erfreuen oder das Spielzeug ihrer Kindheit neu entdecken möchten. Das Angebot an alten Spielsachen im Brauhaus in Kirchhellen ist größer und vielseitiger als der Bestand vieler Spielzeugmuseen.

??? Werden auch neuere H0-Modellbahnen, Modellautos, Ü-Ei-Figuren, Neuwaren usw. wie auf anderen Spielzeugmärkten angeboten?
Antwort: Nein, im Raum Ruhrgebiet werden an fast jedem Wochenende mehrere Märkte mit einem derartigen Angebot veranstaltet. Wir wollen das Überangebot nicht noch erweitern und die Besucher der Spielzeug- und Puppenmärkte in Kirchhellen erwarten solche Artikel auch nicht.

??? Aus welchem Grunde werden jährlich nur noch 2 Märkte veranstaltet?
Antwort: Die Besucherzahlen und Umsätze der Anbieter waren in den letzten Jahren rückläufig. Wegen zum Teil hoher Reise- und Übernachtungskosten ist die Teilnahme für viele Verkäufer eine zu große finanzielle Belastung. Wir wollen nicht den größten Spielzeugmarkt veranstalten, und auch nicht wie andernorts alle vier bis sechs Wochen ein langweiliges Treffen bieten; wir bemühen uns um die Organisation von Märkten, auf die Sammler und Anbieter sich auch freuen können! 

??? Finden die Märkte in den nächsten Jahren regelmäßig im Brauhaus am Ring in Kirchhellen statt?
Antwort: Die Zukunft des Marktes hängt ausschließlich vom Interesse der Besucher und Anbieter ab. Bei weiter rückläufigen Teilnehmerzahlen muß der Markt aufgegeben werden.

??? Dürfen nur gewerbliche Händler im Brauhaus altes Spielzeug anbieten?
Antwort: Auch private Sammler können gern als Verkäufer an den Spielzeugmärkten teilnehmen. Die Mehrheit der Anbieter besteht aus privaten Sammlern, die z. B. Doubletten anbieten, ihre Sammlungen umstellen oder verkleinern wollen.

??? Von welchen Herstellern wird Spielzeug im Brauhaus am Ring angeboten?
Antwort: Es können Blechspielzeuge, Eisenbahnen und Puppen von fast allen bekannten deutschen Herstellern erwartet werden, auch Spielwaren aus Japan, Frankreich, England, USA und vielen anderen Ländern.

??? Warum muss von den Besuchern Eintritt gezahlt werden?
Antwort: Die Kosten für die die Spielzeug- und Puppenmärkte können nicht allein von den Anbietern und vom Veranstalter getragen werden. Bei freiem Entritt würden wohl auch viele Personen den Markt nur zum reinen Zeitvertreib aufsuchen und störend wirken. Der Eintritt für Kinder bis 14. J. in Begleitung Erwachsener ist natürlich frei.

??? Warum können außerhalb der Veranstaltungen im Brauhaus keine Spielwaren über das Internet angeboten oder Auskünfte über altes Spielzeug erteilt werden?
Antwort: Das Brauhaus tritt nur als Veranstalter und nicht als Händler auf. Informationen über antiquarische Spielwaren, deren Hersteller, Bewertungen usw. sind deshalb nur während der Marktzeiten im Brauhaus Kirchhellen bei den Sammlern und Anbietern möglich.

??? Kann man auch am Veranstaltungstag noch einen Verkaufsstand erhalten?
Antwort: Nein, die Teilnahme als Verkäufer ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich. Reservierungen für Verkaufsstände sollten spätestens eine Woche vor der Veranstaltung vorgenommen werden. Eine spontane Teilnahme als Verkäufer ist nur möglich, wenn angemeldete Anbieter sich kurzfristig abmelden mußten.

??? Kann im Internet nicht eine Vorschau zum Angebot vorgenommen werden?
Antwort: Das ist leider nicht möglich, weil die Verkäufer ihre Waren vor den Veranstaltungen im Brauhaus auch anderweitig anbieten. Einige Anbieter verfügen jedoch über eine Homepage mit Informationen über ihr typisches Angebot. Einen Überblick mit einer kleinen Auswahl über das typische Angebot der Märkte im Brauhaus finden Sie auf den Bilderseiten.

??? Ist der Zugang zum Markt für Sammler auch schon während der Aufbauphase möglich?
Antwort: Nein, der Eintritt für Besucher ist grundsätzlich erst ab 11 Uhr möglich. Die Öffnungszeiten werden von der zuständigen Behörde festgesetzt. Früheren Zutritt haben nur angemeldete Aussteller.

??? Warum wird auf dem Spielzeugmarkt im Brauhaus auch alter Christbaumschmuck angeboten?
Antwort: Christbaumschmuck, weihnachtliche Dekoration und Adventskalender sind beliebte Sammelgebiete, für die es noch keine speziellen Märkte gibt. Viele Spielzeugsammler interessieren sich aber auch für solche Dinge, außerdem gibt es einen traditionellen Zusammenhang: Etliche Spielwarenhersteller fertigten auch Weihnachtsschmuck, Christbaumschmuck wurde auch auf Spielwarenmessen vorgestellt und zahlreiche Spielwarenhändler führten in ihren Sortimenten auch weihnachtliche Artikel. Alter Christbaumschmuck, Nussknacker, Kerzenhalter, Adventskalender und speziell weihnachtliche Spielwaren werden deshalb auch im Brauhaus angeboten, bilden allerdings nur ein Randsortiment.

??? Gibt es Parkmöglichkeiten für Besucher?
Antwort: Ja. Direkt neben dem Brauhaus befindet sich ein großer Parkplatz. Weitere große Parkplätze im Ortszentrum von Kirchhellen sind ca. 2 - 4 Gehminuten entfernt. Parkgebühren werden nicht erhoben, die Parkzeit ist nicht begrenzt.

??? Findet vor Veranstaltungsbeginn ein "Kofferraummarkt" auf dem Parkplatz statt?
Antwort: Nein. Die behördliche Genehmigung für die Durchführung des Marktes bezieht sich ausschließlich auf die Räumlichkeiten des Brauhauses. Bei Kontrollen durch das Ordnungsamt muss bei Verkaufstätigkeiten außerhalb der Räume mit einer Strafe gerechnet werden.

??? Welchen Service bietet das Brauhaus?
Antwort: Im Festsaal werden während der gesamten Veranstaltungsdauer Speisen und Getränke angeboten, außerhalb des Ausstellungsraumes kann im Restaurant ab 9 Uhr der gesamte gastronomische Service des Hauses genutzt werden.

Puppenschlitten, Holz und Metall
 
 

tanzender mechanischer Zwerg, Pappmache
 
 

Mechanischer Hund aus Celluloid, Japan
 
 

Zirkusspielzeug schaukelnde Affen, J. Distler Nürnberg
 

Ansteckfigur, Mond aus Papier mit beweglicher Zunge, um 1910
 
 

Penny Toy Kasperltheater, J. P. Meier Nürnberg
 
 
 

Blechspielzeug Clown Fix-Fax, Gebr. Einfalt Nürnberg
 
 

Blechspielzeug laufender Storch, Gebr. Einfalt Nürnberg
 
 

Christbaumschmuck Reflexkugel mit Oblate


zurück zur Startseite